Die Last 16 der Landesmeisterschaften Herren Baden-Württemberg fanden am vergangenen Wochenende in Villingen-Schwenningen statt. Mit dabei war neben Titelverteidiger Peter Wagner auch Florian Werres und Roman Buchwald. Während Peter nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser in Fahrt kam und seine drei Spiele mit einem High Break von 95 gewann, erwischte Florian einen gebrauchten Tag und konnte sich nicht für die Endrunde der acht Besten in Ludwigsburg qualifizieren. Roman hingegen erreichte nach solider Leistung überraschend das Endturnier durch zwei hart erkämpfte Siege.
Wir drücken beiden Qualifizierten die Daumen für die Last 8!

Am Freitag, den 31.01.2014 sind wir, "die Snookersüchtigen", zu zehnt nach Berlin gefahren um die German Masters im Tempodrom live zu verfolgen. Trotz der unterschiedlichen Preferenzen bei den Verkehrsmittel (PKW, Bahn und Flugzeug) sind wir recht zeitnah am Freitagnachmittag angekommen. Abends konnten wir noch kurzfristig und recht preiswert Eintrittskarten für alle 1/4 Final Partien ergattern und am Samstag konnten wir beide 1/2 Final Partien verfolgen. Diverse Ausflüge in der Hauptsatdt durften auch nicht fehlen, sowie ein Besuch des Szenengastronomie-Lokals "Haus der 100 Biere" ;-)) Für einige von uns war es bereits der zweite Ausflug zu den GM in Berlin und für alle sicherlich nicht der Letzte!

Unser erstes GST Turnier kurz vor Weihnachten war mit 16 Teilnehmern komplett ausgebucht. Auf Grund des großen Andrangs wurde ein komprimierter Turniermodus mit 6 Reds und bo2 angewandt, um die Wartezeiten möglichst gering zu halten. So lief die Gruppenphase sehr zügig und konnte um 15:30 Uhr in die Achtelfinals übergeleitet werden. Das Offenburger Team war hier mit den Youngstars Noah und Max sowie Thomas, Martin und Florian stark vertreten. Während Noah und Martin bereits in der ersten KO-Runde die Segel streichen mussten, konnten Max und Thomas bis ins Viertelfinale vordringen. Im Halbfinale trennte sich dann die Spreu vom Weizen: Der aus Freiburg angereiste Philippe Brand setzte sich gegen seinen Teamkollegen Uwe Lang durch und stand somit im Finale gegen Florian, der in der Vorschlussrunde mit 2:1 die Oberhand über Michael Eheim behielt. Im Endspiel, das um 18:30 Uhr startete, war es dann ebenfalls Florian, der sich knapp mit 2:1 den Turniersieg sicherte und mit 49 das High Break des 6 Reds Turniers markierten konnte.

Auf ein baldiges Wiedersehen! Das nächste Turnier findet im Februar 2014 statt. Anmeldung unter www.german-snooker-tour.de!

Am kommenden Sonntag, den 22. Dezember, findet ab 10 Uhr unser erstes GST in Offenburg statt. Bisher sind 14 Teilnehmer gemeldet. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen. Wer noch Lust hat mitzuspielen, einfach unter www.german-snooker-tour.de anmelden. Bis dahin!

Nach vier Spieltagen in der Landesliga West etabliert sich die DJK Offenburg im Mittelfeld der Staffel mit Kontakt zur Spitze. Während man am dritten Spieltag noch eine 2:4 Schlappe gegen den Tabellenführer SF Karlsruhe hinnehmen musste, konnte bereits am darauffolgenden Wochenende Wiedergutmachung betrieben werden: Ein überzeugender 4:2 Sieg gegen den CC Karlsruhe brachte unser Team zurück in die Erfolgsspur. Besonders Max Schindler konnte hierbei mit zwei souverän gewonnenen Partien glänzen.