So lautet das Motto der erstmalig veranstalteten "nationalen" Aktionstage, an denen Sie gern auch einmal selbst am Tisch stehen können. Über 50 Vereine bieten am 30. April 2011 Snookerinteressierten die Möglichkeit Snooker auszuprobieren und stellen den Sport und ihr Angebot vor.

Wir veranstalten ein kleines Turnier im Club, sitzen in gemütlicher Runde zusammen und schauen die Snooker WM im TV. Gäste sind herzlich eingeladen selbst mal den Cue in die Hand zu nehmen oder einfach ein wenig das Turniergeschehen zu verfolgen.

Endlich ist es soweit: Unsere Tische werden neu bezogen. Schon innerhalb der nächsten Wochen werden wir nagelneue Bezüge auf unseren Tischen haben, damit das Spielen wieder ein Vergnügen wird. Nähere Infos folgen.

Endlich ist es soweit. Peter Wagner ist unser erster offizieller Vereinsmeister. Er konnte sich im Finale klar mit 3:0 gegen Florian Werres durchsetzen. 
Die gesamte Veranstaltung lief reibungslos ab und konnte durch spannende Matches überzeugen. In der Gruppenphase zeigte vor allem Max Schindler gute Leistungen und sorgte mit einem 2:1 Sieg über Dmitry Schwarz für eine Überraschung. 
Im Halbfinale standen sich dann am Abend Peter Wagner und Stefan Rottenecker sowie Florian Werres und Martin Breig gegenüber. Erwartungsgemäß setzten sich hier die beiden Favoriten mit 2:0 durch. Der dritte Platz ging dann schließlich an Martin, der sich mit 2:0 gegen "the machine" Stefan durchsetzen konnte.

 

von links nach recht Stefan (4), Martin (3), Peter (1), Florian (2)

Am kommenden Samstag, den 26. Februar ab 14 Uhr findet in unserem Club die Vereinsmeisterschaft 2011 statt. Das Turnier wird in der Gruppenphase im 6reds Modus über die Bühne gehen. Der Dresscode ist eher legere: Schwarze Tuchhose und Schuhe, dazu ein Polo oder Hemd. Wer mitspielen oder zuschauen will, kann einfach am Samstag vorbei schauen. Die Ergebnisse sind gleichzeitig die Grundlage für unser neues Pyramidensystem. Für die ersten drei Plätze wird es zudem spektakuläre Preise geben ;-)

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften Herren in Ludwigsburg bei Stuttgart statt. Mit dabei sowohl Peter als auch Florian. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich Peter den Titel mit drei souveränen Siegen in den Finalrunden und dem Finale sichern.

Gratulation hierfür Peter!!!!

Für Florian lief es weniger berauschend. Obwohl es nach der Gruppenphase mit drei klaren Siegen noch recht gut aussah, verlor er das Viertelfinale etwas unglücklich mit 1:2 und muss somit nächstes Jahr in die Qualifikation zur LM.