Hier ein kleiner Beitrag der ARD!

Mit 2:4 verlor die DJK Offenburg am Ende beim BSC FR-Kaiserstuhl. Eine knappe Partie, die sich angesichts der engen Einzelmatches durchaus zu einem Unentschieden hätte entwickeln können. Und das obwohl mit Noah Kodri der bisher erfolgreichste Ligaspieler fehlte. Im Moment steht die DJK auf Tabellenplatz 4, hätte aber immer noch die Möglichkeit sich durch einen Endspurt weiter nach oben zu schieben. Die abschließenden drei Spieltage werden sicherlich Aufschluss geben.

Bei der diesjährigen LM waren Max und Noah am Start. Hier die Endrangliste:

1 Dikme, Umut Dervis BC Stuttgart 1891 [9121] 8:1

2 Schiller, Kevin BV Villingen-Schwenningen [9132] 7:2

3 Srp, Alexander BC Stuttgart 1891 [9121] 4:6

4 Kodri, Noah DJK Offenburg [9202] 3:6

5 Schindler, Maximilian     BSC FR-Kaiserstuhl [9041] 1:8

 

Peter Wagner holt den Titel!

Peter Wagner ist der neue Snooker-Landesmeister der Herren. Auf konstant hohem Niveau spielend gibt er nur im Finale gegen Frank Schröder vom SC 147 Karlsruhe das einzige Mal einen Frame ab, gewinnt danach den zweiten und dritten Frame knapp und macht im vierten mit einem schönen 42er Break den Sieg klar. Im Spiel um Platz drei musste sich der vermeintliche Favorit und Titelverteidiger Wladimir Ponomarenko vom SC 147 Karlsruhe, der in Ludwigsburg nicht seinen besten Tag erwischt hatte, dem Stuttgarter Thomas Höltschl vom BC Stuttgart geschlagen geben. (Quelle BVBW)

Ein Presseartikel hierzu:

Badische Zeitung